Tagesablauf

Ein geregelter Tagesablauf ist Grundlage für eine optimale Entwicklung der Kinder.
Er gibt ihnen Sicherheit, Orientierung, ein Gefühl von Geborgenheit und Halt.
Rituale begleiten uns den ganzen Tag.

Ich möchte Ihnen einen Tagesablauf vorstellen, der aber nicht immer starr eingehalten werden kann oder soll.
Es wird immer wieder Situationen geben, durch die eine Änderung entsteht.
Das kann zum einen das Wetter sein oder ein längerer Mittagsschlaf eines Kindes oder aus einem Angebot heraus entstandene neue Idee.

Zwischen 8.00 – 9.00 Uhr können die Kinder gebracht werden.
Verabschiedung und winken am Fenster gehören zum festen Abschiedsritual dazu.
In dieser Zeit findet ein freies Frühstück statt. Die Kinder bekommen von mir ein täglich wechselndes gesundes Frühstück.
Von 9.00 – 10.00 Uhr findet der Morgenkreis mit dem Begrüßungsritual statt.
Danach gibt es Angebote aus den verschiedenen Bildungsbereichen wie Musik, mathematisches Denken, Sprache, Rhytmik, Gestaltung.
Jahreszeitliche Themen werden als Projektarbeit bearbeitet.
Von 10.00 – 11.00 Uhr gehen wir nach draußen.
Von 11.15 – 12.00 Uhr wird das Mittagessen zubereitet.
Die Kinder können altersgerecht helfen.
Von 12.00 – 12.30 Uhr Mittagessen mit anschließendem Zähneputzen ( Ritual )
Von 12.30-14.00 Uhr Mittagsschlaf / Mittagsruhe
Von 14.00-15.00 Uhr gesunde Zwischenmahlzeit und Abholphase.

Mittwochs gehen wir immer zum Wochenmarkt und kaufen das Obst und Gemüse für die Woche ein.

Donnerstags gehen wir Turnen.
Seit 2011 können wir in einer Kita in Köln-Bickendorf den Bewegungsraum von 9.00 – 10.00 Uhr benutzen.
Eine andere Tagesmutter aus Bickendorf kommt auch mit ihren 5 Kindern in den Raum.
Dadurch haben die Kinder eine lustige und bewegungsreiche Zeit.